Isla Nublar ist ein Fan-Textrollenspiel-Froum zu den Filmen Jurassic Park und Jurassic Wolrd
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schreiberliste
Chaos im Discovery-Center
Wer in dieser Liste eingetragen ist nimmt aktiv an dieser Handlung teil.
Wer nicht eingetragen ist, kann freie Posts im ganzen InPlay machen.

>

Dr.Stefano White
Elisabetta Calleone
Helena Fraser
Dr.Shay Castor
Josef Wesley
Luca Sallivan

Zeit/ Datum
Es ist: Sa. 05.07.2015
Morgens
Vormittags
Mittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Das Wetter ist:
Etwas bewölkt bei 20°C
(Nächste Umstellung "Unklar")
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Sa Nov 19, 2016 10:46 pm

Austausch | 
 

 Wasserloch

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
William "Billy" Yoder
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 15.04.11
Alter : 23
Ort : Isla Nublar

BeitragThema: Wasserloch   Sa Apr 16, 2011 9:40 am

.................................
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isla-nublar.forumieren.com
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Re: Wasserloch   So Jul 05, 2015 7:51 am

Erster Post >>>

Leichter Dunst lag noch zwischen den Hügeln, Tälern und Wäldern der Inslen, als wolle sie ihrem Namen "Insel der Nebel" gerecht werden.
Bereits in der Dämmerung hat sich Stefano auf den Weg zur Großen Savanne gemacht. Es war ein ungewohnter Anblick die Straßen und Wege vom Discovery Center zur Safarisation der Großen Savanne menschenleer zu sehn. Untertags bahnten sich hier 20.000 Besucher den Weg von einem Abenteuer zum nächsten, aber jetzt war es still. Nur einmal fuhr ein Wagen des Sicherheitsteams an ihm vorbei. Der Tierarzt grüßte kurz mit einem Kopfnicken und ging weiter.

So leer wie die Wege zur Savanne waren so verlassen waren auch die Safaristation und die Wanderwege. Die zehn Jeeps, mit denen die Besucher durch das weite Gelände gefahren wurden standen genau so verlassen neben dem Gebäude, das den Eingang der Savanne markierte. Er öffnete die eiserne Tor, mit dem der Eingang zur der Attraktion abends verschlossen wurde, mit seinem Generalschlüssel und bog dann in Richtung des Wanderwegs ab. Der verschlungene Pfad führte durch einen leichten Buschwald, Dann an einem Abhang vorbei von wo man aus die halbe Savanne überblicken konnte und dann direkt ins Herz der großen Grasebene.
Stefano überlegte wann er das letze mal diesen Weg verwendet hat, es musste vor Jahren gewesen sein. Seit dem die Savanne von Sauriern bewohnt ist, also seit ihrer Eröffnung vor vier Jahren, hat er nur noch die Versorgungswege verwendet. Darum war er auch heute so früh aufgebrochen, an seinem freien Tag. Der Tierarzt wollte den Park wieder so erleben wie an dem Tag als er das erste mal auf der Isla Nublar angekommen war, das ging aber nicht wenn man von tausenden von Besuchern umringt ist.

Der Wanderweg lief zum Ufer des Wasserlochs hin aus. Auf dem gegenüberliegenden Ufer konnte der Dunkelhaarige, die drei Reisenkrokodile "Sarcosuchus" aus machen. Sie lagen in der Sonne, gleich neben der gewaltigen Plattform von der sie aus gefüttert wurden.
Auf der Grasfläche zu Stefanos Rechten lag die Quranosaurier Herde, des Parks zwischen einigen Büschen. Zwei Tiere wahren schon Wach und stöberten mit ihren Schnauzen im Gebüsch. In dem Steppenwald hinter den Tieren konnte der Tierarzt die Silhouette des Spinosaurus Paddocks im Morgenlicht erkennen.

Ein Rascheln zu seine Linken riss ihn von diesem Anblick los. Er drehte sich um und als er sah was das Geräusch verursacht hatte, ging er sofort in die Hocke. Sein Herz setzte einen Schlag aus, der zweite Spinosaurus lief  keine 100m neben ihm in Richtung des Sees. Der Veterinär brauchte eine Augenblick um seine Gedanken zu Ordnen. "Keine Sorge, er ist harmlos solange du ihn nicht erschreckst." Sagte er zu sich selbst.
Das gewaltige Tier stapfte auf seinen Vier Gliedmaßen zum Wasser. Stefano staunte wie es die Knöchel seiner vorderen Klauen zum Fortbewegen nutzte. Seit dem sie den Spino hier ausgesetzt hatten, mit einer Schulterhöhe von 2 Metern, hatte der Tierarzt ihn nicht mehr gesehen. Inzwischen war er fast 3,5m Hoch und etwa 12m lang. Stefano wusste aber dass das Tier noch weiter wachsen würde.
Langsam erhob sich der Tierarzt wieder als sich der Fischfresser weit genug von ihm entfernt hatte. "Da hast du deinen Jurassic Park Moment." Dachte sich Stefano mit einem Lächeln. Jurassic Park Moment, das stammte noch von seinem Mentor, Gerry Harding. Der ehemalige Cheftierarzt nannte so diese Momente wenn man einen Dinosaurier auf freier Fläche begegnet und sich einfach nur winzig klein vor kommt. Außerdem musste der Tierarzt zugeben, dass er sich erhofft hat heute einen solchen Moment wieder zu erleben. Denn je länger man hier arbeitet um so mehr wir der Anblick von Sauriern zu Gewohnheit.

Die letzten Nebelschwaden über dem Wasserloch lösten sich allmählich in Luft auf, die Rufe der Quranosaurier wurden laut und er Spino machte sich daran im Wasser nach Fischen zu angeln. Dr.White setzte sich auf einen großen Felsen direkt am Ufer und genoss den Anblick.
In etwa einer Stunde würden hier die ersten Besuchertouren durch kommen, bis dahin würde er hier sitzen.

>>> Discovery Center, Eingangsbereich

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
 
Wasserloch
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Willkommen auf Isla Nublar (JP/JW Rpg) :: Isla Nublar. ( Rpg ) :: Gehege und Attraktionen :: Große Savanne-
Gehe zu: