Isla Nublar ist ein Fan-Textrollenspiel-Froum zu den Filmen Jurassic Park und Jurassic Wolrd
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schreiberliste
Chaos im Discovery-Center
Wer in dieser Liste eingetragen ist nimmt aktiv an dieser Handlung teil.
Wer nicht eingetragen ist, kann freie Posts im ganzen InPlay machen.

>

Dr.Stefano White
Elisabetta Calleone
Helena Fraser
Dr.Shay Castor
Josef Wesley
Luca Sallivan

Zeit/ Datum
Es ist: Sa. 05.07.2015
Morgens
Vormittags
Mittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Das Wetter ist:
Etwas bewölkt bei 20°C
(Nächste Umstellung "Unklar")
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Sa Nov 19, 2016 10:46 pm

Austausch | 
 

 Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   Sa Jul 04, 2015 10:36 am

...

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   Sa Nov 28, 2015 11:18 am

>>> Unterwasserbesuchertunnel


Nach dem sie einen kleinern Gang entlang gegangen waren, dieser war deutlich weniger dekoriert, offensichtlich ein Versorgungsgang. Wieder ging es über eine kleine Treppe und dann noch einmal den Gang entlang, bis Stefano vor einer Tür stehen blieb. Darauf war ein Schild mit der Silhouette eines Liopleurodons. Offensichtlich hatten sich die Tierpfleger schon gut eingelebt, dachte er sich bei dem Anblick.
Er öffnete die Tür und schaltete das Licht ein. In einer Ecke surrten einige Computer vor sich hin. Sie zeigten Videoübertragungen aus den Becken, animierte Darstellungen der Beckenform und die Wasserwerte an. An der Gegenüberliegenden Seite war wieder eine große Panzerglas Scheibe. Die in das Becken zeigte. Sie waren immer noch unter dem Meeresspiegel. Aber nicht mehr so weit unten wie der Besuchergang, nun unter ihren Füßen lag. Die Wasseroberfläche, schloss nun etwa mit der Decke des Raums ab.
Direkt vor der Scheiben war eine Art Loch im Boden, das mit einer gelben Plane Abgedeckt war. Diese hing wiederum an einer Art Kran, von der Decke.
"Komm nur rein.", er bedeutete seiner Kollegin herein zu kommen. "Das sind die Pflegerräume des Aquatics. Hier arbeiten die Kollegen mit den Meeresechsen.", mit diesen Worten ging er zu einem der PCs und gab etwas ein. Sofort ratterte der Motor des Krans und die Plane versank in dem Loch und im Wasser. Es sah nun so aus als würde den halben Raum ein großer Swimmingpool einnehmen.
"Diese Technik hab ich mir ausgedacht. Da wir die Echsen im Notfall schlecht betäuben können. Es funktioniert ähnlich wie die Tragtaschen die auch in SeaWorld und Delfinarien eingesetzt werden.", wieder gab er einen Befehl ein und der Kran änderte seine Richtung. Am Geräusch des Motors erkannte man dass er nun etwas Schweres nach oben zog und nach etwa einer Minute tauchte es auf.
Der junge Liopleurodon lag nun mitten im Raum. Etwa die Hälfte seines Körpers ragten aus dem Wasser, als der Kran anhielt. Das Tier spritzte als es mit den Flossen schlug, kam aber nicht vom Fleck. "Hallo Süße!", begrüßte der Tierarzt die Meeresechse. Er griff nach einem Eimer mit Fischen und einem Stab mit einen Tennisball daran. Diesen setzte er dem Tier auf die Nase und es beruhigte sich. Darauf hin warf er der Liopleurodon Dame einen Fisch zu. "Jetzt kannst du sie an der Seite anfassen. Keine sorge, sie kann sich nicht umdrehen.", meinte der Wuschelkopf zu seiner Begleiterin.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
Elisabetta Calleone
Compy
Compy
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   So Nov 29, 2015 8:58 am

Zuerst blickte die dunkelhaarige Italienerin sich vorsichtig um. Wie auch bei den Gängen, die von den Besuchern betreten werden konnten, übte dieser Raum eine beruhigende Wirkung auf sie aus. Allerdings war es ihr hier dennoch zu ungemütlich. Und eigenartig kühl. Sie rieb sich die Arme und hörte Stefano zu. Hoffentlich bekam er nicht den Eindruck, es würde sie nicht interessieren, nur, weil sie nichts dazu sagte. Als er die kleine Liopleurdon Dame aus dem Wasser holte, ging sie in die Knie und begrüßte sie ebenfalls. "Hey Kleines, du bist aber eine hübsche." Vorsichtig streichelte sie das Lebewesen über die Flanke. "Faszinierend, was Genforschung alles machen und erreichen kann, Dottore...",sagte sie leise zum Wuschelkopf und schaute im in die Augen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   So Nov 29, 2015 9:43 am

Inzwischen kniete der Tierarzt neben seiner Kollegin und streichelte seinerseits die Meeresechse.
Gerade wollte er sagen, dass die Pfleger einmal wöchentlich das mit den Tieren üben. Damit sie, sollte der Tierarzt sie einmal behandeln müssen, schnell aus dem Wasser gehoben werden können.
Aber dann drehte er sich zu ihr um, damit er ihrer Stimme lauschen konnte. Sie war so hübsch. Mit einem leuchten in den blau grünen Augen. Ihr Gesicht war umrandet von ihrem dunklen Haar und hinter ihr glänzte die Abendsonne durch die Beckenscheibe. Der dunkelhaarige Halbitaliener bemerkte gar nicht wie nah er ihr gekommen ist. Nur noch ein Hauch trennte ihre Gesichter.
Er war ihr so nah dass er ihren zarten Geruch wahrnehmen konnte. Dann vergas er alles um ihn herum. Die Führung, die Arbeit, das 8m Raubtier direkt neben ihnen. Der Tierarzt beugte sich den letzten Zentimeter der Tierpflegerin entgegen und küsste sie.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
Elisabetta Calleone
Compy
Compy
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   So Nov 29, 2015 10:09 am

Leicht erstaunt aber auch irgendwie erwartend nahm sie den Kuss entgegen. Verfluchte italienische Gene! Sie konnte einfach nicht anders. Sie küsste ihn zurück und vergaß fast völlig wo sie waren. Sanft zog sie ihn näher zu sich und vertiefte den Kuss. Vorsichtig meldete sich ihr Gewissen doch sie schob es beiseite und dachte nicht an danach. Sondern nur an Jetzt und Hier.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   So Nov 29, 2015 10:24 am

Sanft rollte er sich über sie. Vertieft in die Küsse. Das Gefühl ihrer Lippen auf seinen.
Bis ein lautes Krachen ihn hoch schrecken ließ. Der Liopleurodon, begann wild in der hänge Vorrichtung um sich zu schlagen. Ein paar spritze, eher Badewannen, Salzwasser trafen die beiden Parkangestellten und holte sie ins hier und jetzt zurück.

Stefano sprang auf und hechtete zu vor die Augen der riesen Echse. "Hier Süße alles gut." Sie war es nicht gewohnt so lange aus dem Wasser zu sein ohne dass jemand ihr Fisch zu warf. Der Tierarzt griff nach dem Stecker und setzte ihn auf die Nase des Tiers. Sofort beruhigte sich das Lio Mädchen. Als Belohnung gab es eine doppelte Portion Fisch, für das Reptil.
Dann ging Stefano zu der jungen Italienerin und reichte ihr die Hand um ihr aufzuhelfen. "Ich glaube das war ihre Art zu sagen. NEHMT EUCH EIN ZIMMER!", witzelte der Tierarzt leicht verschüchtert.
"Äh das war ... Ja ... Tut mir echt leid.", er hoffte Lizzy nahm ihm den plötzlichen Kuss nicht übel.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
Elisabetta Calleone
Compy
Compy
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   So Nov 29, 2015 10:51 am

So abrupt wie es begann, hörte es auch schon auf. Leicht benommen nahm sie Stefanos warme Hand als Hilfe um aufzustehen. Sie lächelte als sie ihm frech antwortete: "Schätze schon, genug freie Zimmer haben wir ja zur Auswahl. Und du brauchst dich nicht entschuldigen..." setzte sie rot werdend hinzu. Sie biss sich erneut auf die Lippe, ein Zeichen ihrer Unsicherheit. Ein Hauch seiner Lippen lag noch auf ihren und sein Geruch war immer noch in der Luft. Sie ärgerte sich etwas über sich selber, dass sie sofort nachgegeben hatte. Aber warum hätte sie auch anders handeln sollen? Sie hat auf ihr Bauchgefühl gehört, und es tat ihr gut. Also wischte sie die misstrauischen Gedanken weg und ging auf den Dottore und das Raubtier zu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   Mo Nov 30, 2015 11:00 am

Mit einigen wenigen Knopf drücken ließ Stefano, die Halterung samt Liopleurodon, glitt langsam in das Becken zurück. Es dauerte nur einige Augenblicke, dann schwamm das Tier mit kräftigen Flossenschlägen auch schon an der Beckenscheibe vorbei.
Der Tierarzt musste lachen als Kollegin meinte, dass genug Zimmer vorhanden wären. Immer hin hatte sie recht. Aber er fand es unglaublich wohltuend, dass sie keinen Anstoß daran fand dass er sie mit dem Kuss überfallen hat. Nun stand er an der Panorama-Scheibe und blickte Stumm in das Blau des Beckens, indem der Lio seine kreise zog. Er wollte irgend etwas sagen. Irgendetwas um diese Stille zu durch brechen. Nur die PCs an der Wand surrten weiter vor sich hin.
Vielleicht sollten sie wieder hoch und den Rest der Show ansehen. Oder er könnte seiner Begleitung noch die anderen Meeresechsen vorstellen. Sie würde sich sicher freuen, die Trasiningsbereiche der Ichtyosaurier zu sehen. Dann viel ihm auf, wie dunkel dass Wasser schon geworden war. Es war spät, sehr spät und die Italienerin wollte sich noch umziehen und auch ihm würde ein neues Hemd nicht schaden.
Normalerweise standen immer zwei Jeeps neben dem Aquatic Center, er könnte sie als fahren. Dachte sich der Tierarzt. Dann viel ihm auf dass er gar nicht wusste wo Lizzy untergebracht war.
"Soll ich dich ins Hotel fahren, damit du dich für die Betreibsfeier fertig machen kannst?" Fragte der dunkelhaarige nach einer Weile.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
Elisabetta Calleone
Compy
Compy
avatar

Anzahl der Beiträge : 32
Anmeldedatum : 14.11.15
Alter : 24

BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   Di Dez 01, 2015 7:48 am

Unsicher biss sie sich auf die Lippe. Die Stille war nahezu unerträglich und sie suchte krampfhaft nach einem Thema. Bis Stefano schließlich die Stille durchbrach. "D-das wäre furchtbar lieb von dir. Ich ziehe ja bald erst in die Pflegerunterkünfte." Fügte sie noch leise hinzu. Die Feier hätte sie beinahe vergessen und sie fragte ihn vorsichtig auf dem Weg nach draußen noch: "Magst du mich denn zur Feier mit abholen? Also nur, wenn du nichts anderes zu tun hast natürlich....", murmelte sie leise. Gerade konnte sie ihn schlecht einschätzen und sowas mochte sie gar nicht. Es war ihr zu unsicher und Unsicherheit gab es genug in ihrem Leben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon   

Nach oben Nach unten
 
Unterwasserpflegerbereich Liopleurodon
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Willkommen auf Isla Nublar (JP/JW Rpg) :: Isla Nublar. ( Rpg ) :: Gehege und Attraktionen :: Aquatic Park :: Aquatic Park Center-
Gehe zu: