Isla Nublar ist ein Fan-Textrollenspiel-Froum zu den Filmen Jurassic Park und Jurassic Wolrd
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Schreiberliste
Chaos im Discovery-Center
Wer in dieser Liste eingetragen ist nimmt aktiv an dieser Handlung teil.
Wer nicht eingetragen ist, kann freie Posts im ganzen InPlay machen.

>

Dr.Stefano White
Elisabetta Calleone
Helena Fraser
Dr.Shay Castor
Josef Wesley
Luca Sallivan

Zeit/ Datum
Es ist: Sa. 05.07.2015
Morgens
Vormittags
Mittags
Nachmittags
Abends
Nachts
Das Wetter ist:
Etwas bewölkt bei 20°C
(Nächste Umstellung "Unklar")
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 26 Benutzern am Sa Nov 19, 2016 10:46 pm

Teilen | 
 

 Plotzusammenfassungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
William "Billy" Yoder
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 195
Anmeldedatum : 15.04.11
Alter : 23
Ort : Isla Nublar

BeitragThema: Plotzusammenfassungen    So Aug 12, 2012 12:56 am

.......................

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://isla-nublar.forumieren.com
Dr. Stefano White
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 25.02.12

BeitragThema: Neues von Jurassic Wolrd   So Jan 10, 2016 1:09 am

Datum real: 08.07.2015 – 12.01.2015
Datum Inplay: 04.Juli 2015
Plottitel: Neues von Jurassic Wolrd
Tiere: New-Spinosaurus, Saichania, Archaeopteryx, Pteranodon, Liopleurodon

Was bisher Geschah:

(JurassicPark)
Die Gentechnikfirma InGen versuchte unter der Leitung von John Hammond einen Dinosaurier Themenpark auf der Insel errichten. Als bei einem Kontrollbesuch einiger namhafter Experten die Dinosaurier ausbrachen und es zu Todesfällen kam, wurde das Projekt beendet. Die Tiere auf der Isla Nublar staben in Folge des Lysin-Plans, der dazu gedacht war zu verhindern dass die Tiere entkommen oder gestohlen werden.
Doch InGen hatte nicht nur eine Insel. Auf der Isla Sorna lag die Produktionsstätte auf der die Tiere in Massen produziert wurden, um so die große Zahl der Verluste bei der Produktion zu kompensieren. Als dort ein Tropensturm drohte die Labore zu zerstören wurden die Arbeiter evakuiert und die Tiere frei gelassen. Eigentlich sollten auch diese Tiere ohne Pflege sterben doch sie überlebten.
InGen ging es in den folgenden Jahren finanziell immer schlechter.
Als nach einem Vorstandswechsel die Entscheidung gefallen ist, einige Tiere von der Isla Sorna zu holen und in einem zweiten Park auf dem Festland zu bringen, brachen eine Gruppe von InGen Leuten mit den letzten finanziellen Mitteln der Firma auf. Doch Hammond wollte diese Insel und ihre Tiere schützen und schickte eine eigene Gruppe um das zu verhindern. Allen Versuchen zum Trotz gelang es InGen trotzdem einen Tyrannosaurus zu fangen. Der Tyrannosaurus brach aber aus und randalierte in San Diego, was als Vorfall von SanDiego in die Geschichte eingehen sollte.
(JurassicWorld)
Damals erfuhr die Öffentlichkeit von dem Jurassic Park und was dort geschah. Hammond übernahm noch einmal die Leitung von InGen um diese dann an einen russischen Großunternehmer zu verkaufen. Allerdings wurde dabei die Isla Sorna zu einem Naturschutzgebiet erklärt. Doch mit der Isla Nublar hatte der neue Besitzer seine eigenen Pläne. Die Welt hatte nun ein Interesse an einen Dinosaurier Park und das wollte er ihnen geben. Er gründete InGen neu und setzte William Yoder als Firmenchef ein. Yoder sollte den Park mit allen Mitteln neu aufbauen und immer für gute Presse sorgen. Der neuen Besitzer sorgt sich sehr über seinen Ruf und will nichts mit schlechter Presse zu tun haben. Darum schickt er auch alle paar Monate seinen Assistenten Joseph Wesley auf die Insel um den Park zu kontrollieren.
Nun blüht der Park auf und läuft seit Jahren fehlerfrei. Am Horizont zeichnet sich aber Wiederstand ab, einige Tierrechts-Organisationen sehen in dem Park eine Vergewaltigung der Natur und schmieden Pläne für eben jene schlechte Presse zu sorgen und den Park zur Schließung zu zwingen.



Aktuelle Zusammenfassung:

~Große Savanne~

Der Park liegt noch im Morgennebel  für den die Insel der Nebel, wie der Name der Isla Nublar auf Deutsch lautet, bekannt ist. Die Attraktionen sind noch geschlossen und die Besucher schlummern noch in den Hotelbetten. Nichts rührt sich, naja fast nichts.
Der Cheftierarzt des Parks, Dr.Stefano White, ist an seinem freien Tag besonders früh aufgestanden um die Tiere, in Ruhe und ohne störende Besucher, beobachten zu können. In der Nähe des großen Wasserlochs begegnete er dem neuen Spinosaurus. Das Tier zeigt kein Interesse an ihm, da der neue Spino ein reiner Fischfresser ist und an Land keine Beute jagt. Der Tierarzt setzt sich und geniest die Ruhe.


~Discovery Center~

Langsam kehrt das Leben wieder im Park ein.  Kaum das Kontrollraum-Personal seinen Dienst angetreten, taucht auch schon Mr.Wesley dort auf. Der Vertreter des Parkbesitzers ist zu seinem dreivierteljährlichen Kontrollbesuch auf der Insel und will dringend mit dem Parkchef sprechen. Dieser war jedoch nicht in seinem Büro.
Wütend stapfte der Manager ab und traf im Eingangsbereich auf den Cheftierarzt. Versehentlich verplapperte Dr.White dass Mr.Yoder neue Angestellte am West Dock empfangen wollte. Sofort machte sich der Wesley auf den weg dort hin und riskierte mit dem überhöhten Tempo nicht nur sein Leben sondern auch das Leben einiger Shuttlebusinsassen, dem er nur knapp ausweichen konnte. Natürlich waren die costa-ricanischen Busfahrer schuld und nicht sein Fahrstil.


~West Dock~

Am West Dock waren zwischenzeitlich die beiden neuen mit einem Sonderschiff angekommen. Die Assistentin von Mr.Yoder, Annabell Parker, eine junge Zoologin empfing die beiden. Dr.Shay Castor war ein IT-Experte und sollte die neue Leitung des Kontrollraums übernehmen. Luca Sallivan war deutlich jünger, er war sollte einen Praktikumsplatz antreten den seinen Eltern für ihn organisiert hatten. Mit den Kopfhörern im Ohr zeigte er aber nur wenig Begeisterung hier zu sein.
Kaum hatten sich alle vorgestellt tauchte der Manager auf und stellte sich ebenfalls auf seine schmierige Art vor. Da der Parkchef auch hier nicht war, beschloss Wesley mit bei den Neuankömmlingen zu bleiben, um so vielleicht doch noch Yoder zu begegnen. Annabell war davon sichtlich nicht erfreut und die beiden neuen erkannten schnell dass Wesley nicht der beliebteste auf der Insel war.
Sie stiegen in einen der grün-weißen Jeeps ein und machten sich auf dem Weg zum Resort.


~Der südliche Wald~

Der freie Tag von Dr.White war kurz, da seine Kollegen mit einem anderen Patienten zutun hatten, wurde er zu einem Notfall im Südlichen Wald gerufen. Auf der großen Freifläche für asiatische Pflanzenfresser waren die Saichanias aneinander geraten und nun zeigte ein Tier deutliche Erscheinungen einer Gehirnerschütterung.
Da das Tier sich nicht orientieren konnte war es nicht möglich es mit der üblichen Methode zu betäuben, weshalb Stefano sehr nah heran musste um einen Betäubungspfeil zu setzen.  Als er neben dem Tier im Gebüsch wartete, rechnete er wohl am aller wenigsten damit von Annabell Parker angesprochen zu werden. Die junge Zoologin war mit der Gruppe von Neuen und Wesley auf der Straße unterwegs die genau neben dem Pflanzenfressergelände verlief. Annabell war einfach aus Neugier ausgestiegen und den Hang hinunter geklettert. Nach einigen Minuten folgte ihr Wesley, der wegen seiner teuren Schuhe über den matschigen Boden klagte. Natürlich hatte er nicht auf die Bitte von Ms.Parker gehört, doch bitte im Wagen zu bleiben. Als würde er sich etwas sagen lassen. Die anderen hingegen schon. Erst als Annabell die Neuen hinzu holte konnte sich der Tierarzt sich auch den neuen vorstellen.
Nachdem Stefano das Tier nun mit Publikum behandelt hatte, fuhr er mit der Gruppe zusammen in Richtung Resort.


~Hotel Safari Lodge~

In dem Hotel nahe der Großen Savanne machte sich ein Besucher, Fabios Sancho, auf dem Weg zum Discovery Center um dort an einer Führung teil zu nehmen.


~Discovery Center~

In dem hoch technologischen Discovery Center wartet begrüßt Dr.White die Besucher zur Führung, die er spontan übernommen hat nach dem die Parkführerin nicht aufgetaucht ist. Als erstes führte er die Gruppe aus Touristen und einigen neugierigen Angestellten hinter die Kulissen des Gen-Labors. Dort erläuterte er den Vorgang der Deextinktion und warum die Raptoren trotz wissenschaftlicher Erkenntnisse keine Federn tragen. Dann sollte es eigentlich weiter zur Tierarztpraxisgehen, die genau neben an liegt.
Im Raum wartete bereits jemand. Elisabetta Calleone, die Tierpflegerin der Flugsaurier wartet hinter der Glasscheibe in der Krankenstation, auf jemanden der an den Termin für die Behandlung des Archaeopteryx gedacht hat. Natürlich waren alle andern Veterinäre immer noch mit dem anderen Notfall beschäftig, also erbot sich Stefano trotz Führung den kleinen Urvogel zu behandeln.
Lizzy, wie Elisabetta gerne genannt wurde, assistierte. Der Italoamerikaner und die gebürtige Italienerin schienen sich auf Anhieb zu verstehen. Nach dem der verstauchte Flügel des Dinos behandelt war, trennten sich beide nur mit bedauern voneinander.
Nun konnte die Führung weiter gehen, doch Dr.White war mit dem Kopf noch bei einer anderen Sache. Kaum dass er in den Tourshuttlebus eingestiegen war, fragte er den Busfahrer wann denn das Aviary auf dem Tourplan stand. Von dort an zählte er die Minuten bis er die Flugsaurierpflegerin wiedersehen würde.


~Aviary~

Im Vogelhaus ging es Lizzy nicht anders. Kaum hatte sie den Archaeopteryx zurück in sein Voliere gesetzt, wollte sie überprüfen wie lange es dauern würde bis die Führung die Stefano macht bei ihr vorbei kommen würde. Doch Mr.Wesley kam ihr dazwischen. Der Manager saß gerade in der Bar, die an das Aviary angeschlossen war, als er die Pflegerin bemerkt hatte und wieder einmal eine Chance witterte Fehler in Yoders Personalführung aufzudecken. Lizzy wimmelte den Manager aber schnell.
Durch das Gespräch hatte sie aber ein wenig Zeit verloren und musste schnell alles für die Pteranodonfütterung vorbereiten.
Der Tierarzt kam mit seiner Touristenschar nun beim Aviary an. Er erzählte viel über die Architektur und welche Tiere hier gehalten wurden. Dann stiegen sie den abgesicherten Weg zur Fütterungsplattform hoch. Dort führte die italienische Tierpflegerin die Fütterung ihrer gefährlichen Schützlinge durch und achtet auch dass ihr Sorgenkind genug Futter abbekam.
Nach der Fütterung, war im Tourplan eine Pause vorgesehen. Dr.White nutze diese um Lizzy zu fragen ob sie vielleicht Lust hätte am Rest der Tour teilzunehmen, immerhin sollte der Abschluss in einer neuen Attraktion sein. Die Pflegerin willigte ein.


~Restaurant T-Bone am Resort~

Zu spät kam Wesley zu einem Treffen dass er in dem Restaurant mit Robert Watson vereinbart hatte. Der Unterstützer der Tierrechte hatte schon mache Kampagnen gegen Tierhaltungen geführt, SeaWorld, Pelzfirmen, Walfangindustrie. In Jurassic World und ähnlichen Projekten sah Watson nur eine Vergewaltigung  der Natur. Das wollte sich Wesley zu Nutze machen, er sieht ihn Robert so eine Art Mittel zum Zweck um Yoder loszuwerden. Watson sieht in Wesley nur einen Idioten der ihm und seinen Tierschützer-Team die Tore öffnet, damit sie Jurassic World von innenheraus zerreißen können.
Noch einmal gehen beide die Bedingungen ihrer Kooperation durch. Im Auftrag von Wesley sollen Roberts Leute Chaos stiften, so dass Yoder beim Besitzer des Parks in Ungnade fällt und gefeuert wird. Robert ist damit einverstanden. Dann stand der Tierschützer auf und ließ den Manager mit der Rechnung sitzen.


~Aquartic Park~

Die Führung kam nun am Aquartic Park an. Zum ersten Mal durften Touristen diese Attraktion sehen. Stefano erklärte dass es sich bei dem Bauwerk um drei gewaltige Becken und ein Showbecken handelt, dort sollten Besucher über die Meere der Urzeit aufgeklärt werden. Er schickte die Besucher zum Showbecken und verschwand dann mit Lizzy zusammen in einem Pflegergang. Durch diesen Gang gelankten sie zu den Unterwasserpflegerbereichen. Um die Flugsaurierpflegerin zu beeindrucken holte er den halbwüchsigen Liopleurodon mit der Hilfe eines Krans in den Raum. Lizzy war begeistert. Der Tierarzt kam der Tierpflegerin immer näher und schließlich küsste er sie. Beide vergaßen alles um sich herum. Erst als der Liopleurodon etwas zu toben begann lösten sich die Beiden wieder vorn einander. Schnell ließ der Veterinär die Meeresechse zurück ins Becken.
Peinlich berührt über das was über ihn gekommen war, fragte Stefano Lizzy ob sie heute bei der Feier zur Vorpremiere des Aquartic Parks ihn begleiten will. Sie stimmte zu auch wenn sie Feiern eigentlich nicht mochte.
Stefano bot an sie zum Hotel zufahren damit sie sich umziehen konnte und dann wieder abzuholen um mit ihr zum Aquartic Park zu fahren. Die Stimmung während der Fahrt war immer noch gedämpft von dem plötzlichen Kuss.
Umso überraschter war der Tierarzt als die Italienerin in einem wunderschönen Kleid aus dem Hotel kam. Die bedrückte Stimmung verflog langsam und beide freuten sich darauf Zeit mit einander zu verbringen.
Im Restaurant des Aquartic Parks war es sehr voll, ein Großteil der Angestellten war versammelt. Kaum hatten Stefano und Lizzy einen ruhigen Tisch gefunden, tauchte auch schon ein Laborarbeiter auf der Dr.White unbedingt jemanden vorstellen wollte. Lizzy blieb alleine am Tisch, aber nicht lange. Bald gesellte sich Helena Fraser zu ihr. Die Rothaarie hatte heute auch ihren ersten Tag als Parkfüherin und gleich mal ihre Führung versäumt.
Unterdessen wurde Stefano der neue Mathematiker im Genlabor vorgestellt. Naja Stefano stellte sich vor, von Robert bekam er keinen Namen zuhören. Sofort versuchte dieser aber über geheucheltes Interesse an Informationen zu gelangen. Ihm war egal was, es sollte irgendetwas sein das auf schlechte Haltung der Tiere hinweist, Problem mit den Genen, oder irgendetwas anderes das er gut verpacken konnte um das Bild von Jurassic World in der Öffentlichkeit in ein schlechtes Licht zu rücken. Stefano wollte auf diese Fragen gerade antworten als er von Annabelle Beiseite genommen wurde. Die junge Zoologin hatte beobachte, dass der Liopleurodon Zeichen einer Stereotypie aufweist und sich selbst schadet. Sie wollte mit dem Tierarzt Maßnahmen besprechen die sie jetzt ergreifen könnten. Doch Halb-Italiener hatte dafür jetzt keinen Kopf, er wollte nicht über die Arbeit sprechen. Darum bot er Anna einen Termin morgenfrüh vor einer Behandlung an, um dann den Notfallplan zu erstellen. Robert hatte mit gehört und fühlte sich wie ein Kind dem man einen Loli geschenkt hat, jetzt brauchte er nur noch Beweismaterial.
Dr.Castor kannte nur seine Kollegen aus dem Konntrollraum und wirkte auf der Party zwischen den vielen Angestellten, die er nicht kannte, sehr verloren. Da bekannte Gesichter wie Dr.White oder Ms.Parker in Gespräche verwickelt waren, wollte er gehen. Dabei stieß er aber mit Helena zusammen und verteilte seinen Drink auf ihr. Helena blieb ruhig und spielte die Sache runter. Doch Robert wusste dass sie innerlich kochte, darum packte er sie am Arm und zog sie aus dem Restaurant, bevor die Tierschützerin aus ihrer Rollen fallen konnte.
Stefano erreichte gleichzeitig mit Rob den Tisch der beiden Frauen. Verwundert über den schnellen Abgang scherzte er. Er begrüßte Shay und bat diesen doch mit Anna wegen der Liopleurodon-Sache zu sprechen. Dann frage er Lizzy ob sie nicht auch die Party verlassen wollen um irgendwo anders alleine zu sein.
Robert versuchte garnicht erst Helena zu beruhigen, die launische Art der Rothaarigen kannte er nur zu gut. Außerdem war ihn klar dass wenn er ihr sagt, dass er einen Auftrag für sie hat, wäre ihr Zorn so wie so verflogen.


Nächster Plot: Chaos im Discovery Center
Beginn: 13.01.2016

Noch gesuchte Charaktere:
Viele Stellen in Jurassic World sind noch unbesetzt.

__________________________________________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://site-b.forumieren.com
 
Plotzusammenfassungen
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Willkommen auf Isla Nublar (JP/JW Rpg) :: Allgemeine Infos :: Der Park-
Gehe zu: